© 2019 Offizielle Webseite des MSC Jarmen e. V.
MSC Jarmen e. V.

3. Spieltag - Bundesliga

28.04.2019 | MSC Pattensen - MSC Jarmen    12:1

Zweites Auswärtsspiel

Das zweite Auswärtsspiel für den MSC Jarmen stand heute auf dem Spielplan.

Zu Gast waren unsere Motoballer beim MSC Pattensen .

Das Spiel startete aus organisatorischen Gründen der Gastgeber mit einer halben

Stunde Verspätung.

Die ersten 10 Minuten nach dem Beginn des Spiels sahen die Zuschauer eine ausgeglichene Partie.

In der 14. Minute erspielten sich die Gastgeber eine gute Chance und erzielten das 1:0.

In der 17. und 19. Minute konnte die Nummer 11 vom MSC Pattensen durch die Reihen des MSC Jarmen

fahren und kam gleich zweimal zum Abschluss und erzielte 2 Tore.

Das erste Viertel endet mit einer 3:0 Führung für die Gastgeber.

Zwei Minuten nach dem Beginn des zweiten Viertels, konnte die Nummer 11 von

Pattensen erneut die Abwehr von Jarmen durchfahren und erzielte ein weiteres Tor zum 4:0.

Nach dem Anstoß bekam Robert Vaegler einen Querpass vor dem Tor der Gastgeber zugespielt.

Die Chance nutzte Robert auch gleich und versenkte den Ball im Netz zum 4:1.

Das Schiedsrichterduo entschied in der 32. Minute 16 Meter für Pattensen, dieser wurde zum 5:1 genutzt.

Auch in den dritten 20 Minuten gab es keine Verschnaufpause für den MSC Jarmen.

In der 44. Minuten konnten die Spieler aus Pattensen durch einen verdeckten Schuss das 6:1 erzielen.

In der 47. Minute bekamen die Gastgeber erneut die Chance zum Schuss auf Tor der Gäste ,

der Ball wurde abgefälscht und war nicht haltbar für den Keeper aus Jarmen 7:1.

Der MSC Pattensen machte weiter diese wurde in der 52., 57. und 61. Minute belohnt mit drei weiteren

Toren zum 10:1. In der 60. und 61. Minute wurden Miguel Gomez und Max Tews mit grün durch die

Schiedsrichter vom Platz gestellt.

Auch das letzte Viertel blieb nicht torlos für die Gastgeber. Erfolgreich konnte der

MSC Pattensen in der 62. und 74. Minute noch zwei weiter Tore erzielen zum 12:1,

was auch gleichzeitig der Endstand sein sollte.

Am 19.05 ist der 1. MSC Seelze zu Gast beim MSC Jarmen

Wetter in Jarmen

Es spielten für den MSC Jarmen:

Toni Siegler, John Renner, Robert Vaegler, Max Tews, Miguel Gomez,

Hardy Kick, Tom Wagner und Erik Denz

Mechaniker:

Leo Merklein und Marco Ploetz

Mannschaftsleiter/Trainer:

Roland Kick und René Wardius